digital & fun auf der afa Augsburg

Dieses Jahr verspürten 91.300 Besucher die „Lust auf Brasilien“ und kamen zur afa2014, um sich zu informieren und einzukaufen, Anregungen für ein schönes Zuhause zu sammeln und um ein paar abwechslungsreiche Stunden auf Bayerisch-Schwabens „Messe der Region“ zu verbringen.

Klare Entwicklung: Information kommt vor Kauf

Ein schon seit längerem festzustellender Trend hat sich auch auf dieser afa bestätigt: Für viele Messebesucher steht zunehmend die Information im Vordergrund. Sie kommen ganz gezielt, um Informationen zu sammeln und zu vergleichen. Sie  legen Wert auf Qualität, schätzen zum Beispiel die große Angebotstiefe und kompetente Beratung im klassischen Investitionsgüterbereich „Bauen + Wohnen“. So überrascht es nicht, dass die Bewertung der Messebeteiligung in diesen Bereichen besser ausfällt, als bei den Firmen, die auf den Direktverkauf angewiesen sind. Aber auch hier ist festzustellen, dass ein stimmiges Produkt, attraktives Standdesign und freundliches Personal eine gute Voraussetzung für den Messeerfolg sind.

Deutliche Mehrheit der Aussteller auch 2015 wieder dabei

Letztendlich wissen die Aussteller die afa als wichtige Informations- und Verkaufsplattform zu schätzen, auch wenn die Beteiligungsergebnisse im Vergleich zum sehr guten Niveau des Vorjahres etwas abfallen, wie die repräsentative Ausstellerbefragung bestätigt:: 

41 % der Aussteller freuen sich über „sehr gute“ oder „gute“ Beteiligungsergebnisse, für 37 % waren sie „befriedigend“. 68 % erwarten mindestens ein „zufriedenstellendes“ Messenachgeschäft. An der afa2015 möchten 60 % der Firmen sicher teilnehmen, weitere 33 % planen mit einer Beteiligung.


Sie befinden sich hier Für Besucher ...auf der afa